Staatministerin Emilia Müller zu Gast im Haus Steinwaldblick

Am 10.09.13 besuchte Emilia Müller, Bayerische Staatsministerin für Bundes- und Europaangelegenheiten in der Staatskanzlei, das Seniorenpflegeheim Haus Steinwaldblick in Wiesau. 

Nach einer herzlichen Begrüßung durch Seniorenbeauftragte Irmgard Hegen und Bürgermeister Toni Dutz, verbrachte die Staatsministerin gemeinsam mit den Bewohnern, Ehrengästen und Mitarbeitern der Einrichtung eine gesellige Zeit bei Kaffee und Kuchen. 

Irmgard Hegen freute sich riesig über den Besuch. Sie lobte die Arbeit der Angestellten der Seniorenresidenz und betonte, dass man so engagierte Kräfte selten finde.

Toni Dutz betonte, wie stolz er auf das neue Heim sei und dass die Bewohner hier bestens versorgt werden. Er bezeichnete Müllers Besuch als einen Tag der Ehre. 

Mit großer Aufmerksamkeit und Begeisterung verfolgten die Bewohner und Gäste die Rede von Emilia Müller über ihren beruflichen und privaten Werdegang bis hin zur Ministerin.

Heimleiterin Monika Kirschenbauer präsentierte stolz die Seniorenresidenz. Die Staatsministerin zeigte sich begeistert von der Einrichtung. Sie betonte, wie wichtig es ist, dass es Leute gibt, die für alte Menschen ein Herz haben.