Grundsteinlegung für neues Pflegeheim im bayerischen Wiesau

29.09.2010, 16.00 Uhr, Im Tal 4-6, 95676 Wiesau

In Wiesau im Landkreis Tirschenreuth wird der kommende Mittwoch, der 29.09.2010, wichtige Weichen für die Zukunft stellen und daher bereits mit Spannung erwartet.

Denn an diesem Tag wird in dem Ort nahe der tschechischen Grenze die Grundsteinlegung für den Bau eines neuen Pflegeheimes erfolgen.

In Zukunft werden hier 120 Pflegeplätze für Bewohner mit verschiedenen Pflegestufen zur Verfügung stehen. Darüber hinaus werden in einer eher strukturschwachen Region 60 neue Arbeitsplätze geschaffen. Neben der direkten Schaffung neuer Arbeitsplätze, werden sich der Bau und der Betrieb des Pflegeheimes auf die Wirtschaftskraft der Region positiv auswirken.

Mit der Fertigstellung und dem Einzug der ersten Bewohner wird schon in etwa zwölf Monaten gerechnet.

Das Besondere am Konzept: Der Mensch steht im Mittelpunkt all unserer Zuwendungen  und soll sich niemals abgeschoben fühlen, sondern weiterhin ein aktives, abwechslungsreiches, spannendes und erfülltes Leben führen können. Service und Ambiente laden zu Aktivität und Teilhabe ein. Sogar Wellness-Anwendungen befinden sich im Angebot.

Die pflegebedürftigen Senioren können Tag für Tag an vielfältigen und interessanten Aktivitäten teilnehmen, die sie geistig anregen und viel Abwechslung im Alltag bieten.

Das öffentliche Restaurant im Pflegeheim wird neben frisch gekochten regionalen Spezialitäten auch ab und zu Schmankerl aus Sachsen bieten.

Der Bau des neuen Pflegeheims in Wiesau trägt der demographischen Entwicklung und der zunehmenden Zahl pflegebedürftiger Menschen Rechnung. Insbesondere Demenzkranke benötigen eine intensive Betreuung, die ihnen ihre Angehörigen häufig nicht im benötigten Umfang zukommen lassen können.